Gudrun Voigt
Schulleitung

info@obs-salzhausen.lkhschule.de
Schreiben Sie uns eine E-Mail

Kreuzweg 29
21376 Salzhausen

04172 – 986810
Schulbüro

Gudrun Voigt
Schulleitung

info@obs-salzhausen.lkhschule.de
Schreiben Sie uns eine E-Mail

Internationale Schulpartnerschaften - Erasmus+

Regelmäßige Bewerbung

Regelmäßig bewirbt sich die Oberschule Salzhausen für das EU-Programm ERASMUS+. Hiermit werden strategische Schulpartnerschaften, bei der sich Schulen verschiedener Län-der für einen Zeitraum vernetzen, um europäische Inhalte und Themen gemeinschaftlich zu bearbeiten und sich auszutauschen, gefördert.
Im Fokus dieser Partnerschaften stehen Begegnungen von Schülerinnen, Schülern und ihren Lehrkräften. Die Projektarbeit widmet sich Themen wie demokratischer Bildung oder der Vermittlung interkultureller Kompetenzen und Toleranz in der Schule. In der Regel werden ein- bis zweijährige Schulpartnerschaften zwischen zwei bis sechs Schulen gefördert.

Durch die im Rahmen unserer strategischen Schulpartnerschaften Erasmus+ geplanten Schü-leraustauschfahrten und den engen Kontakt zwischen den Partnerschulen sollen die Schüler und Schülerinnen voneinander lernen und neue Ideen für Nachhaltigkeit in die eigene Schule einbringen. Für alle beteiligten Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte ist die Projektsprache Englisch.

Unsere Austausche im Mai und Juni 2022:

Unter dem Motto „Fit für die Zukunft“ organisierte die Oberschule Salzhausen zwei große Schüleraustauschfahrten nach Gävle in Schweden und nach Rasnov in Rumänien im Mai und Juni 2022. Als EU-geförderterte Erasmus+Schule und internationale Eco-School arbeiten wir intensiv seit 2019 Jahren mit unseren Partnerschulen in Bialy Bor (Polen), Rasnov (Rumänien) und Gävle (Schweden) am Projekt „Förderung des Engagements von Schülerinnen und Schülern in ökologischen und sozialen Schulprojekten“ zusammen. Im März 2020 fand ein großer Schüleraustausch in Salzhausen statt, doch Corona machte weitere Fahrten leider unmöglich, so dass die Kinder und Jugendliche über virtuelle Austauschformate eng in Kontakt traten. Aber endlich war es im Mai 2022 wieder möglich zu reisen. 25 Jugendliche nutzen die Chance für spannende Reisen zu den Partnerschulen.
In der Woche vor Pfingsten lud die Peter-Thal-Schule in Rasnov, ein deutschsprachiges Gymnasium am Rand der Südkaparten im rumänischen Siebenbürgen zum großen Sommercamp ein: 61 Schülerinnen und Schüler aus 4 Nationen arbeiteten engagiert in Nachhaltigkeitsprojekten zusammen. Dabei stellten die Jugendlichen sich gegenseitig ihre sozialen und ökologischen Schulprojekte vor und entwickelten Ideen, wie sie ihre Mitschülerinnen und Mitschüler motivieren können, aktiv und „fit für die Zukunft“ zu werden.
Exkursionen in den nahegelegenen Nationalpark Craiului, in das Drakulaschloss in Bran und in die wunderschöne Stadt Brasov rundeten den Austausch ab.
Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz, eine große Sommerparty in einem verwunschenen Garten machte gute Stimmung und als die rumänischen Jugendlichen alle für rumänische Tänze begeisterten, war das Fest im vollen Gange. Traurig war der Abschied am nächsten Tag, doch weitere Treffen soll es bald geben, denn die Schulpartnerschaften sollen auch nach Abschluss des aktuellen Erasmus+Projektes weitergeführt werden. Wir sind bereits als neue Erasmus+Schule akkreditiert, d.h. wir können in den nächsten Jahren vielen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit für Schüleraustauschfahrten bieten.

Oberschule Salzhausen

Schulleiterin Frau Voigt
Kreuzweg 29

Tel.:  04172 – 98680
Fax:  04172 – 986819
Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zertifizierungen